1/3

Welpengruppe

Im Spiel mit Artgenossen lernt der Welpe, seine motorischen und kognitiven Fähigkeiten zu verbessern. Vor allem aber übt er sich in Sozialverhalten. Auch andere Bereiche wie Jagd- oder Sexualverhalten werden spielerisch ausprobiert.

In der Welpengruppe trifft Ihr Welpe auf unterschiedliche Hunderassen, lernt, wie doll man in seinen Spielpartner reinbeißen darf, und welche Konsequenzen zu übermütiges Verhalten hat. Er lernt, sich zurückzunehmen oder auch mal seine eigenen Interessen zu verteidigen und sich gegen andere zu behaupten. Auf diese Weise erlangt Ihr Welpe soziale Kompetenz und kann später in Hundebegegnungen angemessen reagieren.

Auch für den Hundehalter lohnt sich der Besuch einer Welpengruppe. Fragen zu alltäglichen Problemen wie Stubenreinheit, Alleinebleiben oder Zerstörungseifer werden beantwortet. Ich gebe Ihnen hilfreiche Tipps zum Eintrainieren erster Kommandos, zum richtigen Timing der Belohnung und erkläre Ihnen, wie Sie Ihren Hund schnell zum Erfolg führen können.

Kann man mit dem Welpen etwas falsch machen? Ja, man kann! Und man darf! Im Leben läuft eben nicht immer alles wie geplant. Hunde lernen ein Leben lang - unerwünschtes Verhalten kann dem Hund wieder abgewöhnt werden, schlechte Erfahrungen können mit etwas Positivem verknüpft werden.

 

Genießen Sie die Zeit mit Ihrem Welpen und sehen Sie die Dinge gelassen!

2020_09_10_17411.jpg

Welpengruppe

Kursart

Offene Gruppe |

Teilnahme nach Anmeldung jederzeit möglich |

Max. 6 Teilnehmer | 8 Einheiten

Voraussetzungen

Welpen bis ca. zur 16. Lebenswoche (je nach Entwicklungsstand)

Dauer pro Einheit

60 Minuten

Kosten

20 Euro pro Teilnahme

Welpenpaket: 120 Euro für alle 8 Einheiten

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Welpengruppe das Richtige für Sie und Ihren Hund ist, fragen Sie mich gerne!